FirmenWissen Suche - Firmenprofile, Bilanzen, GuV, Bonitätsauskunft, Jahresabschluss, Handelsregister, Adressen
Firmendaten Über uns Preise & Zugänge Premium

Teilnahmebedingungen für das FirmenWissen Partnerprogramm

1. Geltungsbereich

  • 1.1 FirmenWissen ist ein Internet-Portal, das vom Verband der Vereine Creditreform verantwortlich betrieben wird. FirmenWissen bietet vor allem Business to Business Kredit- und Firmeninformationen, die auf einer einheitlichen Plattform insbesondere mittelständischen Unternehmen online zugänglich gemacht werden. FirmenWissen ermöglicht den Zugriff auf Creditreform-eigene Informationen, aber auch auf Drittinhalte, die von Partnerunternehmen angeboten werden.
  • 1.2 Das FirmenWissen-Basic-Partnerprogramm wird auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) durchgeführt.
  • 1.3 Das FirmenWissen Partnerprogramm ist eine Möglichkeit für Betreiber eigener Internetseiten Werbemittel als Hinweis auf die Datenbank FirmenWissen in Ihrer Internetseite zu integrieren. Die Einzelheiten dazu regelt das FirmenWissen-Basic-Partnerprogramm.

2. Werbemittel und Online-Werbeträger

  • 2.1 Ein Werbemittel (Suchbox, Links, etc.) ermöglich einen Verweis zwischen dem Online-Werbeträger des Partners und der Internetseite von FirmenWissen mittels eines HTML-Hyperlinks, über welchen Besucher der Partner-Website zu www.FirmenWissen.de gelangen können.
  • 2.2 Die Formate und die Gestaltung der Werbemittel werden alleine von FirmenWissen definiert. FirmenWissen gestattet dem Partner die entgeltfreie Übernahme (Implementierung) von FirmenWissen-Werbemitteln (Suchbox, Banner, Textlinks) in den von ihm im Rahmen seiner Registrierung angegebenen Internet-Auftritt (URL). Die Einbindung in den Online-Werbeträger liegt in der Verantwortung des Partners.
  • 2.3 Sofern der Partner die Übernahme der Werbemittel in einen anderen als den von ihm angegebenen Internet-Auftritt (URL) wünscht, hat der Partner insoweit eine weitere Registrierung für diesen Internet-Auftritt vorzunehmen. Ohne eine derartige weitere Registrierung ist es dem Partner nicht gestattet, die Werbemittel in einen anderen Internet-Auftritt (URL) einzustellen. Eine E-Mail als Werbeträger für FirmenWissen ist dem Partner untersagt, es sei denn, FirmenWissen hat dem vorab ausdrücklich zugestimmt.

3. Bewerbung zur Teilnahme am FirmenWissen Partnerprogramm und Zulassung als Partner

  • 3.1 Internet-Partner bewerben sich mit der Übermittlung eines vollständigen Antrages online an FirmenWissen.
  • 3.2 FirmenWissen behält sich vor, Registrierungen abzulehnen, wenn die Inhalte der Partner-Website nicht der FirmenWissen-Zielverfolgung entsprechen.
  • 3.3 Der Vertrag tritt in Kraft, sobald FirmenWissen der Bewerbung des Partners zugestimmt und diesen darüber per E-Mail in Kenntnis gesetzt hat.
  • 3.4 Der Bewerber versichert, mindestens 18 Jahre alt und voll geschäftsfähig zu sein und eine Bankverbindung in Europa zu besitzen.
  • 3.5 Sofern der Partner mehrere Internetseiten (Domains) betreibt und mit diesen Seiten auch am Partnerprogramm teilnehmen möchte, ist der Partner verpflichtet in einer formlosen E-Mail die Genehmigung weiterer Domains bei FirmenWissen zu beantragen. Eine neue Anmeldung ist nicht notwendig.

4. Verpflichtungen des Partners

  • 4.1 Der Partner ist für den Betrieb und Pflege seiner Internetseite sowie für alle Inhalte und die Aktualität verantwortlich. Der Partner garantiert, keine Inhalte bereitzustellen, die gegen die guten Sitten und geltende Gesetze verstoßen. Dazu zählen insbesondere Darstellung von Gewalt, sexuell anzügliche Abbildungen sowie diskriminierende, beleidigende oder verleumderische Aussagen hinsichtlich Rasse, Geschlecht, Religion, Nationalität, Behinderung, sexueller Neigung oder Alter. Der Partner sichert zu, dass der Inhalt seiner Internetseite keine Rechte Dritter verletzt. Dies gilt insbesondere für Patent-, Urheber-, Marken- und andere gewerbliche Schutzrechte.
  • 4.2 Der Partner ist für die ordnungsgemäße Integration der FirmenWissen-Werbemittel zuständig. Der von FirmenWissen bereit gestellte HTML-Quelltext darf nicht vom Partner verändert werden, damit eine reibungslose Abrechnung gewährleistet bleibt.
  • 4.3 Dem Partner ist es untersagt, von den Usern unmittelbar oder mittelbar eine Vergütung für die Nutzung der FirmenWissen Werbemittel (Suchbox) zu verlangen.
  • 4.4 Der Partner verpflichtet sich, sofern aus dem Betrieb seiner Internetseite Ansprüche Dritter entstehen, FirmenWissen von jeglichen Ansprüchen sowie deren Kosten zur Verteidigung freizustellen. Außerdem ist der Partner verpflichtet, bei der Verteidigung gegen solche Ansprüche FirmenWissen durch Abgabe von Erklärungen und Informationen zu unterstützen.
  • 4.5 Der Partner ist für die Aktualität der Werbemittel verantwortlich und verpflichtet sich, Werbemittel unverzüglich von seiner Internetseite zu entfernen, wenn er von FirmenWissen darauf hingewiesen wird. FirmenWissen behält sich vor, Änderungen an dem zugrundeliegenden HTML-Code vorzunehmen, und somit Aussehen und Funktion zu verändern, ohne davor den Partner zu infomieren.
  • 4.6 Verstöße gegen diese Verpflichtungen führen zu einem sofortigen Ausschluss aus dem FirmenWissen-Partnerprogramm.

5. Leistungen von FirmenWissen

  • 5.1 FirmenWissen stellt dem Partner den HTML-Code für die Einbindung von Werbemitteln zur Verfügung. Der Partner kann bei der Registrierung aus einer vorgegeben Liste Werbemittel auswählen. Bei der Bereitstellung der Suchboxen behält FirmenWissen sich vor, die Liste der Datenbankgruppen bzw. Datenbanken zu ändern. Der HTML-Quelltext beinhaltet eine einzigartige Partnerkennung, über welche die Leistungen der Partner von FirmenWissen zu Abrechnungszwecken identifiziert werden können.
  • 5.2 Nach dem Start der Suchabfrage öffnet sich in einem neuen Fenster FirmenWissen, in dem der Nutzer seinen Dokumenteneinkauf durchführen kann. Die Anzahl der Suchboxen wird bei der Registrierung festgelegt.
  • 5.3 FirmenWissen protokolliert die über die Werbemittel erzielten Leistungen, stellt dem Partner regelmäßig aktuelle Statistiken über alle seine Leistungen zur Verfügung und übernimmt die Zahlung der generierten Werbekostenerstattungen. Form, Umfang und Häufigkeit der Statistiken kann jederzeit von FirmenWissen verändert werden.
  • 5.4 FirmenWissen ist für die gesamte Abwicklung des vermittelten Auftrages zuständig und behält sich das Recht vor, Bestellungen, die nicht den FirmenWissen-Richtlinien entsprechen, zurückzuweisen.
  • 5.5 Es entsteht eine Rechtsbeziehung zwischen den vom Partner vermittelten Kunden und FirmenWissen, für die ausschließlich die allgemeinen Geschäftsbedingungen von FirmenWissen gelten.

6. Rechteeinräumung

  • 6.1 FirmenWissen räumt dem Partner das Recht ein, die FirmenWissen-Werbemittel einschließlich seines Inhalts nach Maßgabe dieser Vereinbarung im Internetdienst des Partners zu verbreiten und mit seinem eigenen Dienst zu verknüpfen.
  • 6.2 Die Rechtseinräumung gilt für die Dauer dieser Vereinbarung.
  • 6.3 Dem Partner ist es untersagt, Dritten irgendwelche Rechte (insb. Nutzungsrechte) an den Werbemitteln einzuräumen, soweit sich diese Rechte nicht ausschließlich auf die beabsichtigte Nutzung der Werbemittel oder durch einen User im angegebenen Internet-Auftritt (URL) beziehen.

7. Gewährleistung

  • FirmenWissen übernimmt weder gegenüber dem Partner noch gegenüber dem User Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der über die Suchbox bereitgestellten Informationen.

8. Kosten, Vergütung und Abrechnung

  • 8.1 Alle während der Zusammenarbeit entstehenden und/oder bereits entstandenen Kosten, die zum Beispiel durch die Aufrechterhaltung und den Betrieb des jeweiligen eigenen Internetdienstes anfallen, übernimmt die jeweils leistende Partei selbst.
  • 8.2 Zur Abgeltung der Leistungen des Partners einschließlich der Rechteeinräumung beteiligt FirmenWissen den Partner an den erzielten Nettoumsätzen. Berücksichtigt werden alle Netto-Umsätze, die dadurch entstanden sind, dass ein Besucher der Partnerseite über ein FirmenWissen-Werbemittel Produkte über FirmenWissen bestellt hat (Sale) oder eine Registrierung vorgenommen hat (Lead). In dem Fall eines Leads gewährt FirmenWissen dem Partner Folgeprovisionen für wiederkehrende Umsätze (Sales).
  • 8.3 Der Partner erhält einen Werbekostenzuschuss, der je nach vermitteltem monatlichem Netto-Umsatz wie folgt gestaffelt ist:

    Stufe Netto-Umsatz (Euro pro Monat)/Werbekostenerstattung

    1. bis 100,00 Euro, 6,0 Prozent
    2. von 100,00 Euro bis 300,00 Euro, 8,0 Prozent
    3. mehr als 300,00 Euro, 10,0 Prozent

  • 8.4 Der Partner kann Ansprüche auf Provisionszahlungen alle sechs Monate ab Vertragsdatum geltend machen, sofern der minimale Auszahlungsbetrag von 50 Euro überschritten wurde. FirmenWissen wird dem Partner nach Ablauf der Sechsmonatsfrist die Höhe des erzielten Erlöses bis spätestens zum 30. des Folgemonats mitteilen. FirmenWissen wird die auf Grundlage dieser Mitteilung vom Partner erstellte Rechnung nach Eingang bei FirmenWissen innerhalb von zwei Wochen ohne Abzüge auf das vom Partner frei gewählte Konto überweisen. FirmenWissen behält sich vor, Provisionszahlungen unter diesem Limit solange einzubehalten, bis der Mindestbetrag in einem folgenden Monat überschritten wird. Die nicht ausgezahlten Provisionszahlungen werden nicht verzinst.
  • 8.5 Ist ein Partner im Sinne des deutschen Rechts umsatzsteuerpflichtig, verpflichtet sich der Partner, FirmenWissen seine Umsatzsteuer-Identnummer bei der Anmeldung mitzuteilen. Die Auszahlung der Provisionszahlungen findet zuzüglich der Umsatzsteuer statt. Für die ordentliche Versteuerung der Einkünfte sowie die Abführung der Beiträge zur Sozialversicherung ist alleine der Partner verantwortlich. Für eventuelle Nachforderungen einer öffentlichen Behörde, die aus falschen Angaben des Partners resultieren, erhebt FirmenWissen Rückforderungen an den Partner.

9. Vertragslaufzeit

  • 9.1 Die Vereinbarung tritt mit dem Absenden des ausgefüllten Formulars in Kraft und läuft auf unbestimmte Zeit.
  • 9.2 Die Vereinbarung kann mit einer Frist von vier Wochen zum Monatsende von jeder Partei ordentlich gekündigt werden.
  • 9.3 Die Kündigung hat schriftlich zu erfolgen.

10. Rechtsgarantie und Freistellung

  • 10.1 Der Partner garantiert, über die durch diesen Vertrag FirmenWissen eingeräumten Rechte verfügungsberechtigt zu sein.
  • 10.2 FirmenWissen gewährleistet ausdrücklich, dass die inhaltliche und äußerliche Gestaltung der Werbemittel sowie die eigenen FirmenWissen-Inhalte gegen keine bestehenden Gesetze der Bundesrepublik Deutschland verstoßen, insbesondere nicht Gewalt verherrlichender oder pornographischer Art sind sowie im übrigen keine Rechte Dritter verletzen.
  • 10.3 Falls Dritte Schutzrechte gegen den Partner geltend machen, unterrichtet dieser unverzüglich FirmenWissen schriftlich per Brief. Der Partner wird ohne Rücksprache und schriftlicher Zustimmung von FirmenWissen Ansprüche Dritter nicht anerkennen. FirmenWissen wird nach seiner Wahl die Ansprüche abwehren oder befriedigen. FirmenWissen kann auch die betroffenen Inhalte und Komponenten gegen gleichwertige Inhalte und Komponenten austauschen. FirmenWissen stellt den Partner von Ansprüchen Dritter frei, die im Zusammenhang mit einer vertragsgemäßen Verbreitung der Werbemittel und/oder einer Zugänglichmachung zum Angebot von FirmenWissen gegenüber dem Partner erhoben werden.

11. Haftung

  • 11.1 Soweit eine Vertragspartei eine wesentliche sich aus dem Vertrag ergebende Pflicht vorsätzlich oder grob fahrlässig verletzt, ist sie der geschädigten Vertragspartei gegenüber zum Ersatz des typischerweise eintretenden Schadens verpflichtet.
  • 11.2 Die Haftung ist der Höhe nach pro Schadensfall auf die Höhe der Gesamtvergütung beschränkt, die der Partner entsprechend dem vorliegenden Vertrag für das erste Jahr der Vertragslaufzeit beanspruchen kann.

12. Schlussbestimmungen

  • 12.1 Alle Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen zur Wirksamkeit der Schriftform. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht und sind nur bei schriftlicher Bestätigung wirksam.
  • 12.2 Die Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieses Vertrages berührt nicht die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen. Die Parteien sind für diesen Fall verpflichtet, die unwirksame Bestimmung durch eine wirksame zu ersetzen, die dem mit der unwirksamen Bestimmung verfolgten wirtschaftlichen Zweck möglichst nahe kommt.
  • 12.3 Auf den vorliegenden Vertrag findet ausschließlich Deutsches Recht Anwendung.
  • 12.4 Gerichtsstand ist Neuss.



GARANTIERT SICHER EINKAUFEN

Trusted Shops FirmenWissen, Ihr Spezialist für Firmendaten, trägt das Trusted Shops Zertifikat mit Käuferschutz. Damit erfüllt FirmenWissen die Trusted Shops Kriterien wie Bonität, Kostentransparenz, Kundenservice und Datenschutz. Bei FirmenWissen kaufen Sie garantiert sicher ein.

Zum Zertifikat

Hilfe zur Suche

Tragen Sie einen oder mehrere Suchbegriffe in das Eingabefeld ein, z.B. gesuchte Firma, Ort, PLZ, Branche, Inhaber, Geschäftsführer.

mehr Informationen

Hilfe zur Suche

Tragen Sie den Namen der gesuchten Firma in das Eingabefeld ein.

mehr Informationen

Firmeneintrag-Daten

Alle Daten mit diesem Symbol wurden von der angezeigten Firma aktiv bei FirmenWissen eingetragen. Möchten Sie Ihr Unternehmen ebenfalls professionell präsentieren? Informieren Sie sich hier über Firmeneintrag PLUS und PRO!

mehr Informationen

Ihr abgelaufenes Dokument

Das Zeitlimit zur Ansicht dieses bereits zuvor von Ihnen gekauften Dokuments ist abgelaufen.