FirmenWissen Suche - Firmenprofile, Bilanzen, GuV, Bonitätsauskunft, Jahresabschluss, Handelsregister, Adressen
Firmendaten Über uns Preise & Zugänge Premium

Inwiefern agieren Vergleichsportale als Berater?

Es erfordert einiges an Abstraktionsvermögen, um zu begreifen, dass Vergleichsportale durchaus auch beratende Funktion haben können. Ob ihnen eine Dienstleistung am Kunden zugerechnet werden darf, steht dabei eigentlich außer Frage.

Pixabay.com ©nastya gepp

Nutzung bestätigt. Verbrauchskosten zu vergleichen, ist am beliebtesten

Eine aktuelle Forsa-Umfrage hat nun bestätigt, dass die Beratungsleistung, die Vergleichsportale anbieten, beim Endverbraucher durchaus ankommt. Auch eine klare Präferenz haben die Verbraucher – und zwar zum Vergleich von Internet-, Telefon- und Stromtarifen. 91 Prozent der Deutschen haben diese Option bereits genutzt.

Deutlich stiefmütterlicher werden hingegen Kreditvergleiche behandelt. Gerade mal 29 Prozent der Kreditnehmer prüfen während der Laufzeit des Kredits, ob es bessere Konditionen geben könnte. Regelmäßig zu vergleichen, könne sich hingegen gerade im Kreditbereich lohnen, denn binnen der letzten vier Jahre – also seit 2015 – sind Kredite im Schnitt um sieben Prozent günstiger geworden. Wer ein Vergleichsportal, wie beispielsweise smava nutzt, könnte durch eine Umschuldung knapp 50 Prozent an Kosten sparen, heißt es in der aktuellen Pressemitteilung zur Forsa-Umfrage.

Ein Beispiel aus der Praxis: So funktioniert die Beratung bei smava

Wie das in diesem Beispiel funktioniert, ist schnell erklärt: Smava arbeitet beispielsweise mit einer Reihe an Partnerbanken zusammen, die ganz unterschiedliche Konditionen anbieten. Die Auswahl an Banken weist das Vergleichsportal transparent aus. So kann der interessierte Verbraucher nicht nur schnell einen Kreditvergleich einsehen, sondern könnte auch selbst aktiv werden.

Die Übersicht der Kreditvergabepartner lässt sich sortieren nach dem Verwendungszweck, für den der Kredit benötigt wird. So wird die Auswahl an Kreditpartnern danach variieren, inwiefern Geld zur freien Verwendung, für eine Umschuldung oder für ein Gefährt benötigt wird. Auch Beamte und Gewerbetreibende können die Filterfunktion nutzen, um direkt zu den Kreditangeboten zu gelangen, die für sie gemacht sind.


Ein Blick hinter die Kulissen: Das passiert hinter den IT-Toren des Vergleichsportals

Das, was hinter dem Bildschirm passiert und am Ende eines kurzen Suchlaufs als Ergebnis präsentiert wird, ist das Ergebnis von Recherche- und Vergleichsarbeit, die in der IT-losen Welt von einem Menschen ausgeführt werden musste. Die manuelle Arbeit – beispielsweise beim Vergleich einer Versicherung zur Personen- oder Sachabsicherung – hat vor dem Zeitalter der Vergleichsportale bedeutet, dass ein Berater eine Vielzahl an Versicherungsagenturen angeschrieben hat, um Angebote zu erhalten. Anschließend mussten diese – nach vorher festgelegten und gut durchdachten Kriterien – verglichen werden.

Heutzutage funktioniert der Vergleich der Angebote online. Wer eine Versicherung abschließen möchte, der sucht nach Monatsbeiträgen und Leistungen – wie beispielsweise der Summe, die im Schadensfall seitens der Versicherung bezahlt wird. Pro Produkt, das online verglichen werden soll, werden unterschiedliche Kriterien angelegt, um die Werte zu extrahieren, die dem Vergleich aller Anbieter dienen. Damit wird das Vergleichsportal zum stummen Berater, denn: Die Sortierung der Produkte erfolgt IT-gestützt.

Um an der Seite der IT-Funktionen noch eine menschliche Form der Beratung zu platzieren, bieten immer mehr Vergleichsportale Chatfunktionen an, bei denen es quasi Beratung-on-demand gibt. Während der Suche öffnet sich ein Chatfenster und es wird höflich danach gefragt, ob weiterer Hilfs- bzw. Beratungsbedarf besteht. Andere Portale weisen kostenlose Beratungsrufnummer aus, hinter denen versierte Profis telefonisch anzutreffen sind.

Schwarze Schafe gibt es auch im Vergleichsportale-Markt

Vergleichsportale können – wenn sie unabhängig und transparent agieren – Verbrauchern einen wichtigen Mehrwert bieten. Sie informieren valide über vergleichbare Produkte und nutzen dabei wichtige Entscheidungskriterien. Immer häufiger gibt es ausführliche Produktratgeber, die Verbrauchern die Option bieten, sich über die Vor- und Nachteile des Produkts zu informieren. In einfachen Worten wird so erklärt, was es mit den einzelnen Vergleichspunkten auf sich hat und welchen Stellenwert einzelne Kriterien in der Bewertung des Gesamtprodukts haben.

Um von einem Vergleichsportal profitieren zu können, ist es wichtig zu erkennen, wann es sich um einen validen Vergleich handelt. Verbraucher sollten auf diese Faktoren achten:

  • Weist ein Portal aus, welche Produkte verglichen werden (wie beispielsweise mit der Auswahl an Kreditvergabepartnern bei einem Online-Kreditvergleich), heißt das zwar nicht, dass alle am Markt verfügbaren Produkte im Vergleich auftauchen. Allerdings sieht der Verbraucher direkt, welche Anbieter angefragt und aufgenommen wurden.

  • Auch kleinere Testberichte, die beispielsweise auf privat geführten Blogs veröffentlicht werden, beinhalten meist eine Reihe an wichtigen Informationen zum jeweiligen (Nischen-)Produkt. Von einem Direktlink zum Verkäufer sollten sich interessierte Verbraucher heute nicht mehr stören lassen, denn: Auch wenn diesen sogenannten Affiliate-Links nachgesagt wird, dass sie reine Verkaufslinks sind, so stellen sie doch auch eine Dienstleistung dar. Falls der Test nämlich positiv verlaufen ist, ist es ein Service des Blogbetreibers auszuweisen, wo Interessierte das Produkt auch erhalten können.

  • Trotz der guten Übersicht, die ein Vergleichsportal bietet, übernimmt der Programmierer damit keineswegs die Verantwortung für den Vertragsabschluss. Das wiederum bedeutet: Ein Blick in die AGB (beim Abschluss einer Versicherung oder eines Kreditvertrags) muss durch den Endkunden erfolgen. Letztlich ist nur er für das Geschäft haftbar, das er selbst tätigt.


GARANTIERT SICHER EINKAUFEN

Hilfe zu Firmendaten FirmenWissen, Ihr Spezialist für Firmendaten, trägt das Trusted Shops Zertifikat mit Käuferschutz. Damit erfüllt FirmenWissen die Trusted Shops Kriterien wie Bonität, Kostentransparenz, Kundenservice und Datenschutz. Bei FirmenWissen kaufen Sie garantiert sicher ein. mehr...

FIRMENWISSEN PREMIUM

Jetzt anmelden und sofort von FirmenWissen PREMIUM profitieren

  • Alle PREMIUM-Features nutzen
  • Mit der Watchlist auf dem Laufenden bleiben
  • Bis zu 50% Preisvorteil auf Firmendaten
  • Bequeme Zahlung per Rechnung

mehr Informationen

Hilfe zur Suche

Tragen Sie einen oder mehrere Suchbegriffe in das Eingabefeld ein, z.B. gesuchte Firma, Ort, PLZ, Branche, Inhaber, Geschäftsführer.

mehr Informationen

Hilfe zur Suche

Tragen Sie den Namen der gesuchten Firma in das Eingabefeld ein.

mehr Informationen

Firmeneintrag-Daten

Alle Daten mit diesem Symbol wurden von der angezeigten Firma aktiv bei FirmenWissen eingetragen. Möchten Sie Ihr Unternehmen ebenfalls professionell präsentieren? Informieren Sie sich hier über Firmeneintrag PLUS und PRO!

mehr Informationen

Ihr abgelaufenes Dokument

Das Zeitlimit zur Ansicht dieses bereits zuvor von Ihnen gekauften Dokuments ist abgelaufen.