Das Kurzprofil

Für den schnellen Überblick

Das Kurzprofil
0,00€
Inhalt Kurzprofil

Das Firmenprofil

Verlässliche Daten für den Vertrieb

Das Firmenprofil
ab 10,79€
Inhalt Firmenprofil

Das Finanzprofil

Firmenprofil mit Kennzahlen und Bilanzbarometer

Das Finanzprofil
ab 20,79€
Inhalt Finanzprofil

Das Bilanzprofil

Für alle die es ganz genau wissen müssen

Das Bilanzprofil
ab 34,79€
  • Adressdaten
  • Kontaktdaten
  • Daten aus Drittquellen
  • Identifikationsdaten
  • Tätigkeitsbeschreibung
  • Mitarbeiter und Umsatz
  • Registerdaten
  • Management
  • Gesellschafter
  • Beteiligungen
  • Hausbanken
  • Bilanzbarometer
  • Bilanzkennzahlen
  • Kurzbilanz
  • alle verfügbaren Bilanzjahre in strukturierter Form

Die Bonitätsauskunft

Informieren Sie sich über die Zahlungsfähigkeit

Die Bonitätsauskunft
ab 54,79€
Inhalt Bonitätsauskunft

Firmenprofile aus Deutschlands größter Datenbank für Firmeninformationen

Sicherheit auf Geschäftsreisen

News-Beitrag vom 06.04.2017

Sind Taxis sicher?

Innenraum, Flugzeug, Frau

Abbildung 1: Aus dem Flugzeug gleich ins Taxi und ab ins Hotel. Doch wer auf Geschäftsreise in einer fremden Stadt oft lange Fahrten unternehmen muss oder zu hochkarätigen Veranstaltungen eingeladen ist, kann in einen Leihwagen oder zum Limousinenservice umsteigen. 

Die Mobilität ändert sich, Assistenzsysteme lenken Autos autonom und immer mehr Geschäftsreisende sehen das Potenzial, das darin steckt. Doch die autonom fahrenden Autos sind bisher nur in Pilotprojekten im Einsatz. Wer viele und lange Reisen macht, setzt auf Flugzeuge, Züge und Taxis. Der Deutsche Taxi- und Mietwagenverband e. V. meldete in den letzten 5 Jahren rund 300 Überfälle auf Taxis und Mietwagen. Zwischen 1985 und 2015 wurden 85 Taxifahrer und Taxifahrerinnen getötet und insgesamt 10.260 von ihnen verletzt. Die Zahlen geben Aufschluss darüber, dass rein rechnerisch im Schnitt täglich 1 Taxi überfallen wird. Zurecht stellen sich Geschäftsreisende die Frage nach der Sicherheit von Taxis und suchen nach Alternativen.

Illegale Taxis: Oft teuer und gefährlich

Fahrzeuge, die inoffiziell Beförderungsleistungen anbieten, sind keine sichere Option. Im Gegenteil: Wer in ein illegales Taxi steigt, begibt sich auf unbekanntes und unsichere Terrain. Um zu verstehen, warum das so ist, hilft folgendes Hintergrundwissen: Wer in Deutschland eine Taxidienstleistung anbieten möchte, braucht eine Konzession. Um die Konzession zu erhalten, müssen Antragsteller diverse Dokumente vorlegen.

  • Polizeiliches Führungszeugnis: Es bestätigt die persönliche Zuverlässigkeit. Sollte sich jemand in der Vergangenheit nicht gesetzeskonform verhalten haben und er hat sich etwas Gravierendes zu Schulden kommen lassen, besteht ein Eintrag. Die Konzession wird dann nicht erteilt.
  • Auszüge aus dem Verkehrszentralregister (Punkteregister) in Flensburg.
  • Auskunft aus dem Gewerbezentralregister
  • Unbedenklichkeitsbescheinigung vom Finanzamt: Bestehen Steuerschulden, kann die Lizenz verweigert werden.
  • Nachweis der fachlichen Eignung: Es muss der Personenbeförderungsschein vorliegen. Der Personenbeförderungsschein wird nach einer Fachkundeprüfung von der Industrie- und Handelskammer ausgestellt
  • Eigenkapitalbescheinigung: Sie bescheinigt die finanzielle Leistungsfähigkeit. Nur Unternehmer mit ausreichend Eigenkapital werden zugelassen. Ausgestellt wird sie von Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern.

Damit ein Auto als Taxi eingesetzt werden darf, wird es ebenfalls registriert. Hierzu sind Nachweise über die gültige Versicherungspolice sowie der Fahrzeugschein vorzulegen. Nur, wenn alles seine Ordnung hat, erteilt das Amt die Konzession. Liegt diese Konzession nicht vor, ist die Personenbeförderung nicht erlaubt.

Steigt ein Fahrgast in ein illegales Taxi und es geschieht ein Unfall, kann das verheerende Folgen haben. Ohne gültige Versicherung ist ein solcher Schaden nicht gedeckt. Abgesehen davon unterstützen Fahrgäste von illegalen Taxis kriminelle Machenschaften, denn sie wissen nicht, mit welcher Absicht jemand illegal Taxi fährt. Zumindest tragen sie dazu bei, dass Schwarzgeld in Umlauf kommt und Steuern hinterzogen werden. Außerdem können Fahrgäste bei der Abrechnung betrogen werden. Bei Auseinandersetzungen mit einem illegalen Taxifahrer kann es schnell handgreiflich werden, weil es kein Kontrollorgan gibt. Keine offizielle Stelle ist greifbar, über die sich Beschwerde einlegen ließe.

Merkmale eines illegalen Taxis

Wer in ein Taxi steigt, hat die Möglichkeit, das Fahrzeug mit einem kurzen Check auf die Legalität zu überprüfen:

  1. Ein legales Taxi verfügt über ein Taxischild. Dieses ist nur mit einer gültigen Lizenz erhältlich.
  2. Im Taxi gibt es ein Taxameter und ein Funk-Display. Außerdem weist das Armaturenbrett ebenfalls ein Taxizeichen auf.
  3. Registrierte Mietwagen führen im Fahrzeug einen Wegstreckenzähler und verfügen ebenfalls über eine Funkverbindung.

Fehlen diese Merkmale, dann handelt es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um ein illegales Taxi.

Praxistipp: Zu bestimmten Feiertagen wie Karneval oder Silvester fahren vermehrt illegale Taxis durch die Städte. Mit dem „Beige-Trick“ versuchen sie, an Fahrgäste zu kommen. Der Beige-Trick bedeutet, dass sie in beigefarbenen Autos fahren, die Taxen sehr ähnlich sind. Meistens sprechen sie potenzielle Fahrgäste direkt an. Übrigens müssen Fahrten in illegalen Taxis nicht bezahlt werden, weil kein rechtsgültiges Beförderungsverhältnis zustande gekommen ist.


Alternativen zum Taxi

Geschäftsreisende können natürlich auch öffentlichen Verkehrsmittel nutzen, um sich durch die Stadt zu bewegen. Bei der Fahrt zurück von einem Termin ins Hotel ist das eine gute Möglichkeit, ein wenig mehr von der Stadt zu sehen. Auch steht es ihnen frei, einen Leihwagen zu nehmen, um längere Strecken zu bewältigen. Insbesondere, wenn das Hotel etwas außerhalb liegt, Termine bis spät in die Nacht andauern, ein weiteres Sakko bzw. ein weiterer Blazer, Akten und Laptop zu transportieren sind, ist ein Leihwagen eine gute Wahl.

Auch ein Limousinenservice bietet sich für die Mobilität auf Geschäftsreisen an. Dieser zeichnet sich durch besondere Zuverlässigkeit, Komfort und hohen Service aus. Mit einem eigenen Chauffeur lässt sich auch unterwegs noch einiges abarbeiten: E-Mails beantworten, Telefonate führen, Bankgeschäfte erledigen und vieles mehr. Geschäftsreisende, die einen Limousinenservice für besondere Anlässe buchen, sorgen außerdem für einen ausgezeichneten Eindruck. Wer in einer Limousine beim Geschäftspartner vorfährt, hat von Beginn an ein besonderes Standing und stellt die Geschäftsbeziehung auf eine wertige Basis. Auch bei Empfängen, Festakten, Preisverleihungen oder anderen Veranstaltungen in gehobenen Kreisen eignet sich der Limousinenservice.

Unabhängig davon, wofür der Limousinenservice gebucht wird gilt: Bei jeder Fahrt können sich Fahrgäste sicher fühlen und davon ausgehen, dass der Fahrer Stillschweigen bewahrt und Persönliches sowie Geschäftliches absolut vertraulich behandelt.

Taxi, ÖPNV, Mietwagen und Limousinenservice – Mobilität für jeden Anlass

Je nach Anlass eignen sich Taxis, öffentliche Nahverkehrsmittel, Mietwagen oder ein Limousinenservice zur Nutzung. Geschäftsreisende sollten der eigenen Sicherheit zuliebe die wichtigsten Kontaktdaten im Smartphone einspeichern, so dass sie bei Bedarf Zugriff darauf haben. Es gibt zum Beispiel die deutschlandweite Taxi-Telefonnummer 22456, über die sich in den meisten Städten offizielle Taxiunternehmen erreichen lassen. Es gibt auch professionelle Limousinenservices und Mietwagenfirmen, die in vielen Städten Niederlassungen haben und über eine Zentrale erreichbar sind.

Quellen: pixabay.com ©Pexels (CCO Public Domain)



GARANTIERT SICHER EINKAUFEN

Hilfe zu Firmendaten FirmenWissen, Ihr Spezialist für Firmendaten, trägt das Trusted Shops Zertifikat mit Käuferschutz. Damit erfüllt FirmenWissen die Trusted Shops Kriterien wie Bonität, Kostentransparenz, Kundenservice und Datenschutz. Bei FirmenWissen kaufen Sie garantiert sicher ein. mehr...

FIRMENWISSEN PREMIUM

Jetzt anmelden und sofort von FirmenWissen PREMIUM profitieren

  • Alle PREMIUM-Features nutzen
  • Mit der Watchlist auf dem Laufenden bleiben
  • Bis zu 50% Preisvorteil auf Firmendaten
  • Bequeme Zahlung per Rechnung

mehr Informationen
Ihren XING-Kontakten zeigen

FirmenWissen als App:

I-Phone App Android App
Hilfe zur Suche

Tragen Sie einen oder mehrere Suchbegriffe in das Eingabefeld ein, z.B. gesuchte Firma, Ort, PLZ, Branche, Inhaber, Geschäftsführer.

mehr Informationen

Hilfe zur Suche

Tragen Sie den Namen der gesuchten Firma in das Eingabefeld ein.

mehr Informationen

Firmeneintrag-Daten

Alle Daten mit diesem Symbol wurden von der angezeigten Firma aktiv bei FirmenWissen eingetragen. Möchten Sie Ihr Unternehmen ebenfalls professionell präsentieren? Informieren Sie sich hier über Firmeneintrag PLUS und PRO!

mehr Informationen

Ihr abgelaufenes Dokument

Das Zeitlimit zur Ansicht dieses bereits zuvor von Ihnen gekauften Dokuments ist abgelaufen.