Das Kurzprofil

Für den schnellen Überblick

Das Kurzprofil
0,00€
Inhalt Kurzprofil

Das Firmenprofil

Verlässliche Daten für den Vertrieb

Das Firmenprofil
ab 10,79€
Inhalt Firmenprofil

Das Finanzprofil

Firmenprofil mit Kennzahlen und Bilanzbarometer

Das Finanzprofil
ab 20,79€
Inhalt Finanzprofil

Das Bilanzprofil

Für alle die es ganz genau wissen müssen

Das Bilanzprofil
ab 34,79€
  • Adressdaten
  • Kontaktdaten
  • Daten aus Drittquellen
  • Identifikationsdaten
  • Tätigkeitsbeschreibung
  • Mitarbeiter und Umsatz
  • Registerdaten
  • Management
  • Gesellschafter
  • Beteiligungen
  • Hausbanken
  • Bilanzbarometer
  • Bilanzkennzahlen
  • Kurzbilanz
  • alle verfügbaren Bilanzjahre in strukturierter Form

Die Bonitätsauskunft

Informieren Sie sich über die Zahlungsfähigkeit

Die Bonitätsauskunft
ab 54,79€
Inhalt Bonitätsauskunft

Firmenprofile aus Deutschlands größter Datenbank für Firmeninformationen


Bonitätsprüfung von Bauunternehmen

FirmenWissen bietet Ihnen die Möglichkeit unkompliziert die Bonität von Bauträgern und Bauunternehmen zu prüfen.

  • Original Creditreform Bonitätsauskünfte
  • Ihr Abruf erfolgt anonym
  • Höchste Qualität und Aktualität
  • Sofort per E-Mail als PDF – ohne Wartezeit

Direkt loslegen! Starten Sie hier Ihre Suche:

Die Insolvenz Ihres Bauunternehmens – ein echtes Risiko!

Bedingt durch die Finanzkrise und die damit einhergehende Senkung des Leitzinses entscheiden sich zurzeit viele für den Kauf einer Immobilie oder den Bau des Eigenheims. Doch gerade der letztgenannte Punkt, kann schnell zum Problemfall werden, wenn das beauftragte Bauunternehmen Insolvenz anmeldet.

Gemäß einer Studie aus dem Jahr 2015 träumen 74 Prozent der Mieter in Deutschland vom Eigenheim. Schaut man nach den Zahlen für die 18- bis 39-Jährigen sind es sogar mehr als 90 Prozent. Es verwundert daher nicht, dass in Zeiten der Niedrigzinsen viele die Gunst der Stunde nutzen, um Ihren Wunsch in die Tat umzusetzen. Doch dieser Traum kann schnell zum Albtraum werden. Geht der beauftragte Bauträger insolvent, steht der Bauherr vor massiven Problemen und einem unfertigen Haus. Leider passiert das nicht selten, denn das Baugewerbe ist aus diversen Gründen stark krisenanfällig. Um individuellen Anfragen nachkommen zu können, sind Bauunternehmen gezwungen entsprechende Produktionskapazitäten vorzuhalten. Das führt zu hohen Fixkosten, die es durch die Unternehmenserlöse zu decken gilt. Bei der starken Konkurrenzsituation zwischen der Vielzahl kleiner und mittlerer eigentümergeführten Unternehmen, die in der Regel nur über geringe Marktanteile verfügen, gestaltet sich dies oft schwierig. Dementsprechend ist es unabdinglich diesem Fall vorzubeugen und Vorsichtsmaßnahmen zu treffen: Die Prüfung der Bonität des Bauunternehmens.

Ist die Entscheidung für den Hausbau gefallen, muss das richtige Bauunternehmen gefunden werden. Neben vielen anderen Kriterien sollte hierbei die Bonität eine entscheidende Rolle spielen. Nur so kann das Risiko für eine Insolvenz der gewählten Baufirma während des Baus minimiert werden. Geht die Baufirma nämlich pleite, bevor der Bau vollendet wurde, steht der Bauherr nicht nur vor seinem unfertigen Haus, sondern muss auch mindestens 6 Monate warten, bis der Insolvenzverwalter entschieden hat, ob weiter gebaut werden darf oder nicht. Bevor dies nicht geschehen ist, ist es dem Bauherrn untersagt durch eine andere Firma weiterbauen zu lassen. Setzt er sich über dieses Verbot hinweg, so freut sich der Insolvenzverwalter. Ab diesem Moment ist es ihm möglich vom Bauherrn Schadensersatz zu verlangen, denn dieser hat dem Bauunternehmen die Chance genommen das Gebäude vertragsmäßig fertig zu stellen.

Firmenwissen bietet Ihnen die Möglichkeit sich vor dieser Gefahr zu schützen. Auf Firmenwissen.de haben sowohl Unternehmer als auch Privatpersonen die Möglichkeit Bonitätsauskünfte einzuholen. Die Bonitätsprüfung der Bauunternehemen wird durch die Creditreform durchgeführt und kann auf FirmenWissen.de abgerufen werden. Die Bonitätsauskunft enthält Informationen zur Kreditwürdigkeit des Unternehmens, und gibt Einblick in die Aktiva und Passiva. Außerdem werden Verbindlichkeiten aufgezeigt sowie das vorhandene Kapital. Bei der Auswahl ihres Bauunternehmens oder Bauträgers können Sie also einfach prüfen, ober er überschuldet ist oder droht zahlungsunfähig zu werden. Wie das genau funktioniert, erklären wir Ihnen im folgenden Abschnitt.

Bauunternehmen - Sie sollten die Bonität eines Bauunternehmens prüfen bevor sie es beauftragen

Sorgen Sie dafür, dass Sie ihrem Bauunternehmen vertrauen können.
© Petrik - Fotolia

Wie interpretiere ich die Bonitätsauskunft eines Bauunternehmens?

Das Herzstück der Creditreform Bonitätsauskunft ist der sogenannte Bonitätsindex. Dabei handelt es sich um eine von Creditreform entwickelte Metrik, die auf modernsten mathematisch-statistischen Analyseverfahren basiert. Der Bonitätsindex zeigt Ihnen die Ausfallwahrscheinlichkeit eines Unternehmens, also die Wahrscheinlichkeit mit der das Unternehmen gemäß Basel II-Kriterien innerhalb eines Jahres ausfällt. Der Bonitätsindex lässt sich leicht interpretieren und ist mit einem Schulnotensystem vergleichbar. Er zeigt auf einer Skala von 100 bis 600 die Bonität des Bauunternehmens an, wobei 100 die beste und 600 die schlechteste Bonität darstellt.

So wird der Creditreform Bonitätsindex 2.0 in der Bonitätsauskunft dargestellt.

Der Bonitätsindex ermöglicht Ihnen somit die schnelle Erfassung der Finanzlage des Unternehmens und eine Einschätzung hinsichtlich der Zahlungsfähigkeit. Das Zahlungsverhalten wird in Form eines detaillierten Notensystems auf einer Skala von 01 bis 60 abgebildet. Diese Form der Benotung ist vergleichbar mit einem Schulnotensystem. Mittels des Bewertungssystems, angefangen von 0,1 (Zahlungserfahrungen liegen uns noch nicht vor) über 1,1 (Skontoausnutzung) bis hin zu 6,0 (es liegen harte Negativmerkmale wie eidesstattliche Versicherung und ähnliches vor), werden nuancierte Aussagen zum Zahlungsverhalten einer Firma getroffen.

Benotungssystem: Zahlungsweise
01 Zahlungserfahrungen liegen uns noch nicht vor.
02 Bisher keine ausreichenden Erfahrungen, Beanstandungen liegen uns nicht vor.
03 Bisher keine ausreichenden Erfahrungen, Beanstandungen liegen uns nicht vor, auch nicht gegenüber den beteiligten Personen / Firmen.
04 Unter den geänderten Rechts- / Beteiligungsverhältnissen liegen uns keine Erfahrungen vor, unter den vorherigen gab es keine Beanstandungen.
05 Unter den geänderten Rechts- / Beteiligungsverhältnissen liegen uns keine Erfahrungen vor, unter den vorherigen kam es zu Beanstandungen.
11 Skontoausnutzung (sofern vom Lieferanten angeboten)
12 Die Rechnungsregulierung erfolgt vorwiegend im Lastschriftverfahren.
13 Zumeist Skontoausnutzung, teils innerhalb vereinbarter Ziele.
21 Innerhalb vereinbarter Ziele, teils Skontoausnutzung.
22 Innerhalb vereinbarter Ziele.
23 Innerhalb vereinbarter Ziele, zuvor Skontoausnutzung.
26 Innerhalb vereinbarter Ziele, zuvor gelegentliche Beanstandungen.
29 Soweit bekannt, pünktlich.
31 Zumeist innerhalb vereinbarter Ziele, in Einzelfällen Zielüberschreitungen / Zahlungserinnerungen.
32 Zumeist innerhalb vereinbarter Ziele, teils auch Zielüberschreitungen / Zahlungserinnerungen.
33 In letzter Zeit gelegentlich Zielüberschreitungen / Zahlungserinnerungen, zuvor innerhalb vereinbarter Ziele.
35 Zumeist innerhalb vereinbarter Ziele, in Einzelfällen Creditreform Inkasso Service.
36 Zumeist innerhalb vereinbarter Ziele, zuvor mehrfach Zielüberschreitungen / Zahlungserinnerungen.
39 Zielüberschreitungen sind uns nicht bekannt.
41 Zielüberschreitungen, in Einzelfällen Mahnungen.
42 Zielüberschreitungen, teils auch Mahnungen.
43 Zielüberschreitungen, häufig Mahnungen.
45 Zielüberschreitungen, teils Creditreform Inkasso Service.
46 Zielüberschreitungen, zuvor erhebliche Zahlungsschwierigkeiten.
47 Zielüberschreitungen, mehrfach Ratenzahlung.
51 Erhebliche Zielüberschreitungen.
53 Erhebliche Zielüberschreitungen, Vergleichsbemühungen.
54 Erhebliche Zielüberschreitungen, massive Zahlungsschwierigkeiten.
55 Erhebliche Zielüberschreitungen, mehrfach Creditreform Inkasso Service.
58 Erhebliche Zielüberschreitungen, titulierte Forderung(en).
60 Negativmerkmale

Das Krediturteil ist das abschließende Expertenurteil der Rechercheure von Creditreform. Das Krediturteil wird unter Berücksichtigung aller zur angefragten Firma vorliegenden Informationen gefällt und gibt Ihnen eine Empfehlung für Ihre eigenen Geschäftsverbindungen zu der angefragten Firma.

Hilfstabelle zur Interpretation des Krediturteils
1 Ein Krediturteil wird (noch) nicht vergeben. Die Geschäftsentwicklung bleibt abzuwarten.
11 Für beanspruchte Kredite gut. Eine Geschäftsverbindung wird befürwortet.
21 Kredite und Geschäftsverbindung sind zulässig.
31 Kredite werden nicht abgelehnt. Eine Geschäftsverbindung gilt als zulässig.
41 Kredite erfordern Sicherheiten. Eine Geschäftsverbindung ist Ermessenssache.
51 Von Krediten wird abgeraten. Eine Geschäftsverbindung gilt als riskant.
61 Kredite werden abgelehnt. Von einer Geschäftsverbindung wird abgeraten.

Informationen zur Zahlungsweise von Bauunternehmen und Bauträgern sind in der Bonitätsauskunft ersichtlich

Ein Abschnitt über Strukturdaten informiert Sie über die interne Struktur des Unternehmens. Hier finden Sie wesentliche Daten aus dem Handelsregistereintrag und Angaben zum Kapital des Unternehmens. Neben der Rechtsform und dem Alter des Bauunternehmens, erhalten Sie Informationen zu Gesellschaftern und Kapitalangaben. Hierbei gilt es zu beachten, dass ein hohes Stammkapital des Unternehmens von Vorteil ist. Abschließend gibt Ihnen der Abschnitt zu den Strukturdaten auch Einblick in die Geschäftsführung und Vertretungsbefugnisse. Falls entsprechende Information vorliegen, wird an dieser Stelle auch aufgeführt, ob gegen einen der Geschäftsführer oder Prokuristen schuldnerregisterliche Eintragungen vorliegen.

In den darauf folgenden Abschnitten bietet Ihnen die Bonitätsauskunft Informationen über Beteiligungen des Bauunternehmens an anderen Firmen, die Anzahl der Mitarbeiter und dessen Umsatzzahlen aus der Gewinn- und Verlustrechnung.

Zwei weitere Informationsbausteine der Bonitätsauskunft behandeln abschließend Zusatz- und Zahlungsinformationen sowie eine Beurteilung der Geschäftsverbindungen des Bauunternehmens. Unter der Überschrift Zusatzinformationen präsentiert Ihnen die Creditreform die Bankdaten. Die Zahlungsinformationen und die Beurteilung der Geschäftsverbindung geben Ihnen letzte Informationen hinsichtlich der Bonität und Verlässlichkeit des Unternehmens. Unter der Überschrift der Zahlungsweise wird genannt, ob das Unternehmen innerhalb seiner Zahlungsziele bleibt und ob bereits das Skonto genutzt wurde. Zusätzlich sagt Ihnen das Krediturteil ob die Kredite und eine mögliche Geschäftsverbindung zulässig sind oder nicht. Abschließend werden

Wie kann ich die Vertrauenswürdigkeit meines Bauträgers noch prüfen?

Wir empfehlen unabhängig von einer Prüfung der Bonität des Bauträgers auch eine Begutachtung einiger bereits fertiggestellter Bauten der Firma. Wenn der Bauträger zögert Ihnen Referenzobjekte und zufriedene Kunden zu nennen, sollten Sie besonders wachsam werden. Ein Austausch mit ehemaligen Kunden der Firma kann zum Augenöffner werden.

Selbstverständlich ist es auch eine gute Idee weitere Recherchen im Internet anzustellen. Suchanfragen mit dem Namen des Bauträgers in Verbindung mit Begriffen wie "Forum", "Erfahrungen" und "Bewertung" können aufschlussreiche Resultate zu Tage fördern. Skepsis gegenüber einem Bauunternehmen ist vor allem auch dann angebracht, wenn es sich um eine besonders junge GmbH handelt, deren Eigenkapital bei nur 25.000 Euro liegt und somit minimal ausfällt.

Lassen Sie sich Zeit bei der Auswahl Ihres Bauträgers und überstürzen Sie nichts. Eine vertrauenswürdige und qualitativ hochwertige Bonitätsauskunft ist mit einem Preis von 50 bis 60 Euro eine lohnenswerte und äußerst geringe Investition, gemessen an dem Desaster in das man sich mit der Beauftragung eines nahezu insolventen Bauträgers hineinmanövrieren kann.

Bonitätsauskünfte abrufen

FirmenWissen als App:

I-Phone App Android App
Hilfe zur Suche

Tragen Sie einen oder mehrere Suchbegriffe in das Eingabefeld ein, z.B. gesuchte Firma, Ort, PLZ, Branche, Inhaber, Geschäftsführer.

mehr Informationen

Hilfe zur Suche

Tragen Sie den Namen der gesuchten Firma in das Eingabefeld ein.

mehr Informationen

Firmeneintrag-Daten

Alle Daten mit diesem Symbol wurden von der angezeigten Firma aktiv bei FirmenWissen eingetragen. Möchten Sie Ihr Unternehmen ebenfalls professionell präsentieren? Informieren Sie sich hier über Firmeneintrag PLUS und PRO!

mehr Informationen

Ihr abgelaufenes Dokument

Das Zeitlimit zur Ansicht dieses bereits zuvor von Ihnen gekauften Dokuments ist abgelaufen.