Abwasserbeseitigung in Deutschland

Die folgende Marktanalyse bietet Ihnen den idealen Einstieg mit Daten, Zahlen und Fakten aus der FirmenWissen/Creditreform-Datenbank für Wirtschaftsauskünfte. Creditreform ist Marktführer – kein anderer Wettbewerber bietet eine höhere Qualität, Aktualität und Vollständigkeit.

Inhalt

Überblick zur Branche Abwasserbeseitigung in Deutschland

Im aktuellen Datenbestand von FirmenWissen sind 2.187 Unternehmen in der Branche Abwasserbeseitigung gelistet. Die größte Anzahl von Unternehmen ist in Nordrhein-Westfalen, Bayern und Baden-Württemberg ansässig. Das durchschnittliche Unternehmensalter in diesem Wirtschaftszweig liegt bei 14 Jahren.

Umsatz
In der Branche Abwasserbeseitigung liegt der durchschnittliche Umsatz eines Unternehmens bei 760.000,00 Euro. Im letzten Jahr veränderte sich der Umsatz durchschnittlich um +1,97 Prozent.

Personal
Die Anzahl der Mitarbeiter liegt im Mittel bei 4 Mitarbeitern. Das Alter von Managern liegt im Schnitt bei 52 Jahren mit einer Beschäftigungsdauer von 7 Jahren. Die Frauenquote im Management liegt im Durchschnitt bei 14,80 Prozent.

Entwicklung
Innerhalb des letzten Jahres haben 2 Unternehmen in der Branche Insolvenz angemeldet. Dem gegenüber stehen 70 Unternehmen, die im selben Zeitraum neu gegründet wurden.

Anzahl der Einträge in der Branche
Quelle: Creditreform/FirmenWissen-Datenbank am 19.07.2019

2.187

Unternehmen

Durchschnittliches
Unternehmensalter

14

Jahre

Durchschnittlicher
Umsatz

0,8

Mio. Euro

Durchschnittliche
Umsatzentwicklung

1,97

Prozent

Durchschnittliche
Mitarbeiteranzahl

4

Personen

Anzahl
Neugründungen

70

im letzten Jahr

Anzahl
Insolvenzen

2

im letzten Jahr

Weiterführende Informationen zur Branche Abwasserbeseitigung:

Die Abwasserwirtschaft umfasst die Bereiche Gewässerschutz, Grundwasserschutz, Abwasserbehandlung und den Betrieb der Kanalisationen. Das deutsche Kanalnetz erstreckt sich über eine Länge von mehr als 540.000 Kilometern (Stand 2007). Weiterlesen

Die Verantwortung für die Abwasserbeseitigung liegt in Deutschland bei den juristischen Personen des öffentlichen Rechts und die Bundesländer haben in den meisten Fällen den Kommunen die Verantwortung übertragen.

Aufbau der Branche Abwasserbeseitigung

Unter Abwasser versteht man jegliches Wasser, dass durch Gebrauch verunreinigt wurde. Es wird in der Kanalisation gesammelt und transportiert. Die Behandlung des verschmutzen Wassers erfolgt in Kläranlagen.

Die Abwasserbeseitigung wird durch eine von jedem Einwohner zu errichtende Gebühr finanziert. Die Höhe des Beitrages und die Art der Errichtung werden dabei von jedem Bundesland selbst festgelegt. Die häufigsten Gebührensysteme sind die Abrechnung gemäß Frischwassermaßstabs und der gesplitterte Gebührenmaßstab. Im ersten Fall wird eine einheitliche Gebühr fällig, die sich anhand der Menge des verbrauchten Frischwassers berechnet. Dabei sind die anfallenden Kosten für Sammlung und Bearbeitung von Niederschlagswasser pauschal enthalten. Im zweiten Fall werden eine Schmutzwassergebühr, die sich an der Menge des gebrauchten Frischwassers orientiert und eine Niederschlagswassergebühr erhoben. Beide Systeme können um eine Grundgebühr (meist als Jahresbeitrag) ergänzt werden. Die Erhebung von Abwassergebühren erfolgt generell gemäß des Kostendeckungsprinzips und es werden keine Gewinne erwirtschaftet.

Das Abwasser, das durch die Kanalisation in die Kläranlage gelangt, wird in einem ersten Schritt von Feststoffen befreit. Hierzu zählen Dinge wie Toilettenpapier oder Haare. Sie werden mit Hilfe eines Rechens abgegriffen. Auf die Reinigung durch den Rechen folgt der Sandfang. In ihm setzen sich jegliche Schmutzpartikel ab, die schwerer sind als Wasser (z.B.: Sand oder Erde). Im anschließenden Vorklärbecken setzen sich leichtere Partikel ab, welche von den im Belebungsbecken zugesetzten Mikroorganismen aufgefressen werden. Schlussendlich setzen sich die Organismen im Nachklärbecken ab. Sie sind nun in Form von Schlamm am Beckenboden und werden abtransportiert. Im Zuge dieser Reinigung werden jedoch keine Keime abgetötet. Dies erfolgt durch das Bestrahlen des Abwassers mit UV-Licht. Weiterhin problematisch ist jedoch die Entfernung von Medikamentenrückständen, Nanopartikeln und ähnlichen bedenklichen Stoffen.

Berufe in der Branche Abwasserbeseitigung

  • Fachkraft für Abwassertechnik: Die Ausbildung erfolgt parallel im Betrieb (Kläranlage) und der Berufsschule. Sie dauert normalerweise 3 Jahre, kann jedoch unter bestimmten Voraussetzungen um 6 Monate verkürzt werden. Im Zuge der Ausbildung werden die notwendigen Techniken erlernt um Abwasser- und Klärschlammproben zu analysieren und Abwassernetze und Kläranlagen zu überwachen und Instand zu halten.
  • Abwassermeister: Die Ausbildung zum Abwassermeister ist eine berufliche Weiterbildung und erfolgt durch eine einheitlich geregelte Meisterprüfung. Ihre Aufgabe ist die Planung, Steuerung und Überwachung von Arbeitsprozessen während der Abwasserentsorgung.
Text verbergen

Regionale Verteilung

Wo sind die meisten Unternehmen der Branche Abwasserentsorgung ansässig? Hier sehen Sie den aktuellen Vergleich, geordnet nach Bundesländern und Städten.

Branchenstruktur

Die Brancheneinteilung folgt der WZ-2008, der offiziellen Klassifikation der Wirtschaftszweige des Statistischen Bundesamtes. Die Zuordnung des Branchencodes wird von Creditreform auf der Basis der Handelsregistereintragung zum Gegenstand des Unternehmens (und ggf. weiterer Informationen) vorgenommen.

E: Wasserversorgung; Abwasser- und Abfallentsorgung und Beseitigung von Umweltverschmutzungen

Firmenadressen – Abwasserentsorgung

FirmenWissen bietet Ihnen aktuelle und bonitätsgeprüfte Firmenadressen aus der Branche Abwasserentsorgung für Ihre Aktivitäten im B2B‑Marketing. Die Firmendaten werden in den 130 deutschen Geschäftsstellen von Creditreform sorgfältig recherchiert, zeichnen sich durch eine besonders hohe Qualität aus und enthalten:

  • Firmenname
  • vollständige postalische Anschrift
  • Telefon- und Faxnummer
  • E-Mail-Adresse und Website
  • Namen und Funktion aller Manager
  • Umsatz, Mitarbeiteranzahl, Ansprechpartner und viele weitere Merkmale verfügbar

Lassen Sie sich eine kostenlose Potentialanalyse zu aktuellen und bonitätsgeprüften Marketingadressen erstellen.

FirmenWissen als APP

I-Phone App Android App

Einen Moment bitte...

Ihre Anfrage wird bearbeitet.